Der beste WLAN-Router in 3 einfachen Tipps und die 10 besten zum Kauf

Share this on Facebook, Twitter, ...

Wir alle halten unser Heim-WLAN für selbstverständlich, aber viele stehen vor einer Aufgabe, die niemand (oder fast niemand) mag: den WLAN-Router ersetzen.

Mit Hochleistungs-Online-Gaming, 4K-Videostreaming, einer Explosion von Mobilgeräten, die versuchen, eine Verbindung herzustellen, und einer wachsenden Technologiewelle für die Smart Home werden ältere Router zunehmend überfordert und überfordert.

Zu viele Geräte verbinden sich gleichzeitig und versuchen, riesige Datenmengen zu übertragen. Router, die veraltete WLAN-Standards verwenden, bieten unweigerlich eine schlechte Leistung, und es ist nicht schwer zu bemerken: unterbrochene Verbindungen, langsame Online-Spiele , strong endloses Laden von Webseiten und Streaming von Videos, die übersprungen und pausiert ständig zum Puffern.

Der Kauf und die Konfiguration von Wireless-Routern kann verwirrend sein. Deshalb, wenn Wi-Fi funktioniert, auch wenn es nicht mehr so ​​gut funktioniert, will es niemand in die Finger bekommen.

Irgendwann müssen Sie jedoch ein Upgrade durchführen. Und wenn Sie dies tun, finden Sie hier drei einfache Tipps, die Ihnen beim Kauf des Routers helfen, der Ihre Probleme löst.

Wählen Sie mindestens den 802.11ac-Standard

Stellen Sie sicher, dass Ihr nächster WLAN-Router mindestens den 802.11ac-Standard (auch bekannt als Gigabit Wi-Fi/Wi-Fi 5) unterstützt. Schon auf der Einstiegsklasse bietet 802.11ac einen Durchsatz von 1300 Mbit/s. Es ist mehr als das Doppelte des Maximums, das der vorherige 802.11n-WLAN-Standard bewältigen konnte, und es ist auch abwärtskompatibel mit älteren Geräten (obwohl sie von dieser Erhöhung nicht profitieren können Geschwindigkeit natürlich).

Sie haben vielleicht gerade kein Gerät, das eine solche Geschwindigkeit nutzen kann, aber Sie werden es tun. Es ist schwer, heute verkaufte Smartphones, Tablets, PCs oder Videostreamer zu finden, die 802.11ac nicht unterstützen, und Sie möchten nicht, dass sich diese Upgrade-Langeweile in einem Jahr wiederholt, oder?

802.11ac-Router können auch mehrere gleichzeitige Verbindungen verarbeiten, was jetzt immer wichtiger wird, da so viele Geräte Ihr WLAN verwenden möchten.

Geschäfte verkaufen immer noch billige 802.11n-WLAN-Router, aber in diesem Fall lohnt es sich nicht, ein paar Dollar zu sparen.

Jedes Netzwerk ist anders: Kaufen Sie in einem Geschäft, das Rückgaben zulässt

Auch bei Routern der neuesten Generation können die Ergebnisse je nach Modell variieren. Die Betriebsumgebung jedes Routers ist unterschiedlich und die Besonderheiten Ihres Zuhauses, die Geräte, die Ihr Netzwerk verwenden, und sogar Ihr ISP (Internetanbieter) können die Leistung beeinträchtigen.

Die Bewertungen der verschiedenen Produkte werden Ihnen sicherlich helfen, einen neuen WLAN-Router zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht, aber sie garantieren nicht, dass Sie eine ähnliche Erfahrung wie die eines anderen machen werden Käufer.

Kaufen Sie bei einem Wiederverkäufer, der es Ihnen ermöglicht, den Router bei Bedarf zurückzugeben und gegen einen anderen auszutauschen. Das erste, das Sie auswählen, ist möglicherweise perfekt, aber wenn dies nicht der Fall ist, können Sie es gegen ein anderes Modell austauschen, bis Sie dasjenige finden, das Ihr Wi-Fi-Netzwerk optimal nutzt.

Positionierung ist ein großes Problem

Abschließend noch ein Tipp zur Positionierung des WLAN-Routers.

Wenn Sie in einem Studio-Apartment wohnen, ist die Platzierung wahrscheinlich keine große Sache. In den meisten Haushalten kann die Installation des Routers jedoch enorme Auswirkungen auf die Leistung Ihres WLAN-Netzwerks haben.

Wählen Sie im Allgemeinen die Mitte des Hauses (die mittlere Etage und so nah wie möglich an der Mitte des Grundrisses), um die WLAN-Abdeckung und -Leistung zu maximieren, und das gilt für jeden WLAN-Router, den Sie verwenden wählen. Und lassen Sie es in Sichtweite, anstatt es zu verstecken. Auch hier kann eine optimale Platzierung einen großen Einfluss auf Ihr Wi-Fi-Netzwerk haben, denken Sie daran.

Im Folgenden die zehn besten derzeit erhältlichen Router-Modelle, einige auch besonders praktisch für diejenigen, die nicht viel ausgeben möchten: Versuchen Sie auf jeden Fall, die 3 Tipps, die Sie gerade gelesen haben, im Hinterkopf zu behalten und a guter kauf.


Share this on Facebook, Twitter, ...
Available for Amazon Prime