Ein Luftentfeuchter ist viel billiger als eine Klimaanlage: die 10 besten

Share this on Facebook, Twitter, ...

Vor allem im Sommer steigen die Kosten für die Stromrechnung. Ein Luftentfeuchter stellt eine wirklich sehr sparsame und in vielen Fällen ebenso effektive Alternative zu einer Klimaanlage dar: Durch den Einsatz eines Luftentfeuchters wird der Verbrauch drastisch reduziert, ohne die Emission von kalte Strömungen, und oft in der Hälfte des Raumes.

Unser Körper hat Mühe, hoher Luftfeuchtigkeit standzuhalten; Eine Lösung zum Wohlfühlen besteht daher darin, die in der Luft vorhandene überschüssige Feuchtigkeit zu beseitigen, die in den Sommermonaten auch ein drückendes Hitzegefühl verursacht. Ein Luftentfeuchter verhindert auch, dass Feuchtigkeit zu einem Schimmel- und Pilzproblem wird. Tatsächlich kann die Ansammlung von Feuchtigkeit zu einer ganzen Reihe von Problemen im Inneren des Hauses führen, wie zum Beispiel muffige Gerüche, verzogenes Holz, abblätternde Farbe. Aus diesem Grund ist der Luftentfeuchter auch im Winter sinnvoll.

So funktioniert ein Luftentfeuchter

Die Größen der Luftentfeuchter reichen von tragbaren Geräten bis hin zu Lösungen für das ganze Haus. Obwohl es sowohl beim Design als auch bei der Produktqualität Unterschiede gibt, funktionieren die meisten Luftentfeuchter auf die gleiche Weise. Konfigurieren Sie einfach die gewünschte Luftfeuchtigkeit, und wenn der Hygrostat einen Wert anzeigt, der Ihre Präferenzen überschreitet, tritt der Luftentfeuchter in Aktion. Von einem Ventilator geleitet, strömt die feuchte Luft durch das Gerät, wo sie über eine kalte Metallspirale strömt. An diesem Punkt kondensiert die Feuchtigkeit zu Wasser, das entweder intern gespeichert oder abgeleitet wird. Die gefilterte Luft strömt dann über eine heiße Spule, bevor sie in den klimatisierten Raum des Hauses zurückkehrt.

So wählen Sie einen Luftentfeuchter

Größere Luftentfeuchter für das ganze Haus beinhalten einen Ablaufschlauch, der direkt in ein Waschbecken, eine Auffangpumpe oder ins Freie mündet. Diese Arten von Luftentfeuchtern erfordern in der Regel eine professionelle Installation. Tragbare Luftentfeuchter sind viel kostengünstiger und viel einfacher zu bedienen, da sie über integrierte Schnittstellen funktionieren, die leicht zu verstehen und zu konfigurieren sind. Einige tragbare Luftentfeuchter sind mit flexiblen Schläuchen ausgestattet, die das gesammelte Wasser automatisch ablassen oder pumpen können; andere haben einen Auffangbehälter, der regelmäßig geleert werden muss.

Vergessen Sie nicht, die Energieeffizienz zu berücksichtigen: Energy Star zertifizierte Luftentfeuchter verbrauchen etwa 15 Prozent weniger Energie als herkömmliche Geräte. Auf lange Sicht bedeutet dies erhebliche Einsparungen über den Lebenszyklus des Luftentfeuchters.

Luftentfeuchter sorgen für einen kontinuierlichen Fluss von frischer und trockener Luft im ganzen Haus, was zu einer energieeffizienten Lösung führt, die die Raumluftqualität verbessert und Schimmelbildung in Schach hält.

Hier ist unsere Auswahl der 10 besten Luftentfeuchter, sofort verfügbar:


Share this on Facebook, Twitter, ...
Available for Amazon Prime