Wie ein Luftreiniger Ihr Leben verbessern kann

Share this on Facebook, Twitter, ...

Heutzutage ist es wichtiger denn je, einen sauberen Luftstrom und daher einen Luftreiniger zu haben, insbesondere wenn Sie Allergien oder Asthma haben, mit einer kranken Person leben und es gibt ein Virus in der Luft, mit dem Sie sich nicht anstecken möchten, Sie kochen viel zu Hause, Sie wohnen in einer Gegend in der Nähe einer belebten Straße, oder vielleicht haben Sie zu Hause einen Raucher.
Besitzer von Geschäften, Restaurants und Unternehmen im Allgemeinen sollten auch den Kauf eines guten Luftreinigers in Betracht ziehen, um die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden zu schützen.

Luftreiniger wurden entwickelt, um winzige Feinstaub aus der Luft zu entfernen, insbesondere PM2,5 (2,5 Mikrometer), das am gefährlichsten ist. Die WHO hat kürzlich ihre globalen Leitfäden zur Luftqualität überarbeitet und schlägt vor, die Exposition auf nur 5 Mikrogramm pro Kubikmeter zu begrenzen, verglichen mit dem vorherigen Vorschlag von 10. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass eine weitere Senkung der Sicherheitsgrenze etwa 200.000 Leben pro Jahr retten würde. Luftverschmutzung ist also keine Kleinigkeit.

Das Problem beim Einfangen solch winziger Partikel besteht darin, dass – wenn sie klein genug sind, um durch unsere Lungen und in unser Blut zu gelangen – der Reiniger extrem dicht verschlossen sein muss, um zu verhindern, dass er zu einem PM2,5-Spender wird. Ein guter Luftreiniger muss auch in der Lage sein, saubere Luft effektiv in den Raum zu verteilen.

Ein Luftreiniger muss daher einen HEPA-Filter, einen starken Ventilator und möglichst auch einen Aktivkohlefilter für Gase, Gerüche und VOCs haben. Bei der Auswahl Ihres Modells runden Sie am besten immer auf, wenn es um die Leistung geht. Jeder Luftreiniger sollte immer die Raumgröße, für die er ausgelegt ist, und den Reinluftstrom (CADR) in Kubikmetern angeben. Neben einer starken Lüftergeschwindigkeit sollte der Luftreiniger auch mehr Geschwindigkeiten haben, einschließlich eines extrem leisen Nachtmodus.

Last but not least: Denken Sie daran, die Filter bei Bedarf zu reinigen oder auszutauschen.

Zum Schluss sind hier die zehn besten Luftreiniger, die wir basierend auf den eben erwähnten Eigenschaften ausgewählt haben.


Share this on Facebook, Twitter, ...